Online Tantra Flow

Sexual Flow erhält in Zeiten der Pandemie ein Format, das sowohl physische Kontakte als auch deutlich bessere Schutzmassnahmen im Vergleich zu Anlässen vor der Ausbreitung von Covid ermöglicht.  Damit gehen wir auf die Bedürfnisse unserer Freunde ein, sowohl Schutzmassnahmen zu verstärken als auch physische, nährende Begegnungen zu ermöglichen.

  • Ritualräume mit 1 - 4 Personen stehen an verschiedenen Orten zur Verfügung, wo tantrische Begegnung mit Körperkontakt stattfindet.
     
  • Zusätzlich verbinden und verweben wir uns mit unserer Herzenergie, unserer Vorstellungskraft und durch eine Online-Verbindung mit allen Ritualräumen im gemeinsamen Netzwerk. Es ist möglich, einander über grössere Distanzen hinweg zu sehen und zu hören (wer das mag), auch während der Essenszeiten, als ob unsere Freunde am Tisch nebenan sitzen würden. Das unterstützt unsere energetische Verbindung, die ohnehin da ist und macht sie besser fühlbar.

 

Durch gemeinsame Übungen und Pausen verstärkt sich unsere Herzverbindung, unser sexueller Flow und nicht zuletzt auch das persönliche Körpergefühl von jeder teilnehmenden Person.

Diesen Anlass nennen wir „Online Tantra Flow“, zu dem wir ein passendes Programm gestalten mit ähnlichen Elementen wie aus dem bisher vertrauten sexual flow. Mehr noch: Weitere Übungen die durch das Online Format erst möglich werden, erweiteren unseren Erfahrungsschatz, zB. fühlen von Personen über eine Distanz, Wahrnehmungs- und Energieübungen, Intuition, Phantasie, Sinnlichkeit und Sexualität in kleinen Gruppen usw.

Unser nächster Anlass findet vom Freitagabend, 20. November bis Sonntagmittag 22.11.2020 statt.

Wir verstehen den ersten Anlass als Experiment; daher ist er kostenfrei.

An diesem Anlass teilnehmen können Erwachsene teilnehmen, die bereits gute Tantraerfah­rungen haben (Jahrestraining oder gleichwertig) und die wir schon von einem Tantra- oder Bodywork-Anlass her kennen (z.B. ein Wochenende des Erfahrungskreises, ein Tantra-Regiotreffen, Partner*innen von Bekannten usw.).

Diese Anlässe sind nicht kommerziell. Wir führen sie in Freiwilligenarbeit durch, weil wir selber von der Kraft des Tantra und sexual flow berührt sind und weiteren Menschen diese Erfahrung ermöglichen möchten. Wir freuen uns ebenfalls, wenn sich unser Freundeskreis durch solche Veranstaltungen und Begegnungen erweitert. Ein freundschaftlicher, vertrauenswürdiger und intimer Austausch ist uns wichtig.

Falls wir Dich und Deine bisherigen Erfahrungen noch nicht genau kennen, werden wir per Telefon oder Mail nachfragen. Du kannst dann auch Deine offenen Fragen stellen. Dies soll für Dich und für alle Teilnehmenden noch mehr zu einem vertrauensvollen Rahmen beitragen.

Wenn Du kommen möchtest, solltest Du neben guten tantrischen Erfahrungen die Bereitschaft mitbringen, Dich mit Deiner eigenen Persönlichkeit, Deiner Achtsamkeit und Deiner Unterstützung fürs gemeinsame Ganze einzubringen. Du bist für Dein Tun und für Deine Gesundheit selber verantwortlich. Auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden der anderen trägst Du Mitverantwortung. Ebenso verlangen wir, die Regeln von safer sex und des Persönlichkeitsschutzes (Diskretion) einzuhalten.

Anmeldung und Fragen sende bitte via Mail (Adresse im Impressum).
Treffpunkte kannst du bei uns erfragen, um dort teilzunehmen oder selber einen Treffpunkt für 1 bis max. 3 Gäste anzubieten.

Mehr Informationen zum Sexual Flow, wie er entstanden ist und sich entwickelt hat findest du hier.  

Weitere Daten für 2021 - je nach Situation Sexual Flow oder Online Tantra Flow:

  • März/April 2021, genaues Datum folgt, je nach der Situation mit Covid-19 ein angepasstes Format, wenn es sich bewährt einen Online Tantra Flow oder eine Weiterentwicklung davon, die wir aus den gemachten Erfahrungen vom November gestalten werden.
  • 18. - 21. Juli 2021 im Rahmen der Sommertage im Mülital
  • Ende November 2021