Reisen nach Indien und Nepal

Alle 2-3 Jahre reisen wir nach Indien oder Nepal, um die Lebenskultur, die vielfältigen Ausdrucksformen der Spiritualität und Körperarbeit dieser faszinierenden Länder und nicht zuletzt auch uns selber tiefer zu erleben.

In den Unterrubriken links findest Du Reiseberichte und viele Tipps, um mit uns mitzukommen oder selber eine Reise zu planen.
Unsere nächste Indienreise wird voraussichtlich im Jahr 2019 stattfinden. Über unsere Mailadresse im Impressum & Kontakt kannst Du Dein Interesse anmelden. Du wirst dann informiert, wenn unsere Reiseplanung beginnt. 

Diese Einladung richtet sich an Menschen mit Erfahrung in Meditation, Körperarbeit und Kommunikation, die im Austausch mit Menschen in der Reisegruppe und in Selbstreflexion ihre persönliche Lebenserfahrung und ihr Bewusstsein erweitern möchten.

Auf dieser Reise kannst Du ...

  • eine fremde Lebenskultur hinter den üblichen touristischen Kulissen erfahren, z.B. in Familien und Gemeinschaften
  • Dich Deiner Gesundheit und dem Heilen widmen, durch eine Ayurveda-Kur, eine Konsultation bei Ayurveda-Ärzten oder durch das Erlernen von Ayurveda-Praktiken,
  • Deine Erfahrungen in Körperarbeit, Meditation und Kommunikation in einer Gruppe von Freunden vertiefen
  • einen nährenden Boden in unserer Reisegruppe geniessen
  • eine integrale Orientierung und Lebenspraxis nach Ken Wilber, Jean Gebser und Sri Aurobindo pflegen
  • die gesellschaftliche Evolution Indiens und deren Bezüge zu unserem Heimatland differenzierter erfahren
  • ein neues Zeitverständnis erfahren, da Indiens Uhren anders ticken,
  • Dir selber ausserhalb der gewohnten Lebensmuster neu begegnen,
  • all diese Erlebnisse bewusst in Deine (europäisch oder westlich geprägten) Erfahrungen integrieren.
     

Die folgenden Texte stammen von bisherigen Ausschreibungen. Sie werden wohl noch überarbeitet, geben Dir aber jetzt schon einen Eindruck, wie wir die bisherigen Indienreisen ausgeschrieben haben:

Aufenthaltsdauer und Tagesstruktur

Deine Reise in unserer Gruppe kann sich auf eine Etappe beschränken oder alle Etappen ausmachen. Sie soll jedoch mindestens drei Wochen betragen, weil wir in verdaubaren Schritten zu tieferen Erfahrungen gelangen möchten. Optimal sind 4-5 Wochen.
 

Reiseart und -begleitung

Wir sind in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, wohnen wenn möglich bei indischen Familien und wählen einen einfachen Komfort. Damit sind die Reisekosten besonders tief im Vergleich zu kommerziellen Angeboten. Remigius versteht sich nicht als Reiseveranstalter im herkömmlichen Sinne, sondern als Unterstützer in der Reiseplanung und als Begleiter für neue Mitreisende. Aber grundsätzlich ist jede Person für die Buchungen und für den Verlauf der Reise selber verantwortlich.
Uns ist ein Reisen in Gemeinschaft, ein achtsamer Austausch untereinander und die Bereitschaft zu Schattenarbeit mit der Absicht, gemeinsam zu wachsen wichtig.
 

Reise-Etappen und Kosten

Die bevorstehende Reise ist als Rahmen und Überblick formuliert. Die Etappen und Preisangaben beruhen auf den bisherigen Erfahrungen. Die konkreten Orte wählen wir später in einem gemeinsamen Prozess aus.
 

Ayurveda-Kur

    Während drei Wochen werden wir in einem guten Ayurveda-Institut eine traditionelle Ayurveda-Kur besuchen. Mehr über diese indische Heilmethode und über Institute findest Du auf unserer Seite Ayurveda.
    Diese Etappe enthält die Kur (z.B. Panchakarma), die Arzt-Konsultationen und gelegentliche kleine Ausflüge.

    Die Kosten in dieser Etappe betragen CHF 80.- / Tag. Diese enthalten CHF 40.- pro Tag für Übernachtung, Verpflegung und kleine Ausflüge plus  CHF 40.- / Tag für Ayurveda-Kur (z.B. Panchakarma), Arzt-Konsultationen oder Ayurveda-Ausbildung, also total ca. 1680.- für diese Etappe.
    Hinzu kommen der Flug Europa-Indien (ca. CHF 1200.-) und die Reise bis zum Ayurveda-Institut (ca. CHF 200.-).
     

    Kulturreise

    Während rund 10 Tagen tauchen wir ein in die indische Kultur, die so vielfältig ist wie alle Länder Europas. Wir werden einen reichen Einblick in städtisches und ländliches Leben, in arm und reich, religiöse und spirituelle Praxis, früher und heute usw. gewinnen. Darunter sind auch ein paar bedeutende kulturelle Orte vorgesehen, z.B. Harappa, Khajuraho, Agra.

    Kosten für diese Etappe: CHF 60.- / Tag  (also ca. 600.- für diese Etappe) für Unterkunft, Verpflegung, Transporte und Guides.
    Für jene, die unsere Reise hier beginnen oder am Schluss beenden, kommen noch der Flug Europa-Indien (ca. CHF 1200.-) und die Hinreise zum / Abreise vom gemeinsamen Aufenthaltsort (ca. CHF 200.-) hinzu.
     

    Retreat

    Während 3 Wochen werden wir in einem Ashram unsere spirituelle Praxis vertiefen. In diesem Aufenthalt lassen wir uns auch von einem spirituellen Meister begleiten. Im weiteren pflegen wir selber und unter uns eine Standortbestimmung unserer spirituellen Praxis und Entwicklung. In Kontakt mit dem Leben in diesem Land und im Vergleich zu unserer westlichen Kultur reflektieren wir die Ausdrucksformen, Gefühle und Absichten unseres eigenen Lebens. 

    Kosten für diese Etappe: CHF 60.- / Tag  (also ca. 1260.- für diese Etappe) für Unterkunft, Verpflegung und Meditationslehrer.
    Für jene, die unsere Reise hier beginnen oder am Schluss beenden, kommen noch der Flug Europa-Indien (ca. CHF 1200.-) und die Hinreise zum / Abreise vom gemeinsamen Aufenthaltsort (ca. CHF 200.-) hinzu.

     

    Zusammenfassung

    Für die drei Etappen von total 7½ Wochen musst Du mit ca. CHF 5000.- rechnen. Sie enthalten Flug Europa-Indien, Vorbereitunstreffen, Programm, Übernachtung, Verpflegung, Visum, Guides und Reisen in Indien.
    Im Vergleich zu einem kommerziellen Angebot entspricht das etwa der Hälfte der Reisekosten. Falls es Dir gelingt, Deine Wohnung für diese Zeit zu vermieten, wird diese Reise vermutlich günstiger sein als zu Hause zu bleiben. Uns geht es jedoch nicht nur darum, günstig zu reisen, sondern mehr darum, uns durch gemeinsame Retreats und Austauschrunden zu entfalten.
     

    Vorbereitung der Reise

    Neue Mitreisende werden in den Reisevorbereitungen begleitet. Das erfolgt in Treffen vor Ort und via Online-Meetings. Im weiteren gibt es eine interne Zone im Web, wo alle nötigen Informationen zur Vorbereitung, zum Ablauf und für besondere Situationen der Reise zusammengestellt sind. Aufgrund unserer mehrmaligen Reisen ist inzwischen eine reiche Sammlung von Checklisten und Hintergrundinfos entstanden.
     

    Rahmenbedingungen und das Kleingedruckte

    1. Diese Reise ist als Deine persönliche Reise nach innen, als Begegnung mit den Kulturen im Reiseland und als gemeinsames Wachstum in der Gruppe gedacht. Mache Dich darauf gefasst, dass Du aufgerüttelt wirst und nachher Dein Leben neu siehst. Du solltest Interesse und erste Erfahrungen in Meditation, Körperarbeit und Leben in Gruppen mitbringen. Eine solche Reise erfordert von allen Teilnehmenden physische und psychische Gesundheit. Wir erwarten auch, dass Du aktiv zum guten Gelingen der gemeinsamen Reise beiträgst und mithilfst, wenn Unterstützung nötig ist. Wir verstehen uns als eine Reisegruppe, wo alle sowohl gleichberechtigt als auch mitverantwortlich für eine gute Beziehung untereinander sind.
      Für Deine Reise und Deine Handlungen während der Reise bist grundsätzlich Du selber verantwortlich.
    2. Remigius führt diese Reise mit viel Anteil Freiwilligenarbeit durch. Er versteht sich nicht als Reiseveranstalter im herkömmlichen Sinne, sondern als Unterstützer in der Reiseplanung und als Begleiter für neue Mitreisende. Grundsätzlich ist jede Person für die Buchungen und für den Verlauf der Reise selber verantwortlich. Obwohl die Reise gewissenhaft vorbereitet und durchgeführt wird, sind weder der Reisebegleiter noch der Verein Erfahrungskreis haftbar für allfällige Unannehmlichkeiten, Ausfälle oder Schäden im Zusammenhang mit der Reise.
      Für Visum, Reiseversicherungen, Gesundheitsvorsorge und die Auswahl der für Dich geeigneten Optionen bist Du selber verantwortlich, wobei Du beratend unterstützt wirst.
    3. Die angegebenen Kosten pro Tag sind als Kostenschätzung zu verstehen. Sie beruhen auf Erfahrungswerten der letzten Reisen und enthalten lokale Transporte, Unterkunft, 2 Mahlzeiten pro Tag, Sharingrunden und bei Retreats eine geleitete Meditation oder Körperübung pro Tag.
      Zu Lasten jedes Einzelnen gehen individuelle Ausflüge, Snacks und Getränke zwischendrin, persönliche Einkäufe und weitere individuell bezogene Dienstleistungen.
      Bei Veränderungen in Flugpreisen, im Devisenkurs, bei sonstigen Gebühren oder bei höherem Übernachtungskomfort können sich die Preise verändern.
      Die Kosten für Übernachtung beziehen sich standardmässig auf Zweierzimmer.
      Wir werden in Hotels und Gasthäusern mit einfachem Standard wohnen, die in der Regel auch einen Einblick in die Lebensweise von indischen Familien oder von Gemeinschaften ermöglichen.
    4. Teilnehmende haben eine Anzahlung von 200 Franken aufs Konto des Erfahrungskreises zu überweisen. Dieser Betrag wird am Schluss der Reise zurück erstattet, ausser bei vorzeitigem Rücktritt von der Reise oder bei Abbruch der Reise. Teilnehmende, die nach erfolgter Anmeldung die Reise oder eine Reiseetappe annulieren, müssen für die Kosten gebuchter aber nicht bezogener Dienstleistungen aufkommen.
      Eine Annulationskosten- und Reiseversicherung wird empfohlen.
    5. Die Platzzahl ist auf 6 Personen begrenzt.
       

    Kontakt und weitere Infos

    Deine Anmeldung und Fragen sende bitte per Mail an anmeldung@erfahrungskreis.ch
    Auf Wunsch werden wir auch per Telefon oder Skype zur Verfügung stehen.
    Wir freuen uns auf Deine Mitteilung, sei es zur Anmeldung, bei Interesse, für Hinweise  oder einfach für ein spontanes Feedback.
    Falls Du zu den angegebenen Daten nicht mitkommen kannst, findest Du auf dieser Website viele Ideen für eine selbständige Reise zu einem anderen Zeitpunkt.

    Bis die bevorstehende Reise genauer festgelegt ist, findest Du hier die  vollständige Ausschreibung der vorherigen Reise 2014-2015 als PDF.